Waehltverablog


Unser Plakat wird nicht abgehängt!

Posted in 1 von waehltvera - 17. August 2009

Eigentlich wollten wir ja nichts mehr zum Plakat sagen, aber andere tun es nach wie vor. So der niedersächsische Ministerpräsident  Christian Wulff  bei Anne Will. Es hätte ein Gespräch zwischen mir und der Kanzlerin gegeben, in dessen Ergebnis ich hätte versprechen müssen, die Plakate abzuhängen. Wie Herr Wulff darauf kommt, eine solche Ente in die Welt zu setzen, ist sein Geheimnis. Tatsache ist, dass es weder mit der Kanzlerin noch mit dem Generalsekretär, noch mit sonst jemanden ein Gespräch mit der Forderung nach Abhängen des Plakates gegeben hat. Es gibt auch keine Stellungnahme des Kreisverbandes Friedrichshain-Kreuzberg, wie  AP behauptet. Sie haben die Mitarbeiterin aus der Kreisgeschäftsstelle erwischt, die gerade aus dem Urlaub gekommen war und lediglich bestätigt hat, dass es ein zweites Motiv gibt, das gehängt wird. Das war aber von Anfang an geplant. Wer wissen will, wie Christian Ströbele ins Stottern kommt, wenn er mit unserer Kampagne konfrontiert wird, kann heute Abend 23.30 die Sendung „Strunz“ bei N24 ansehen. Viel Vergnügen!

Advertisements

7 Antworten to 'Unser Plakat wird nicht abgehängt!'

Subscribe to comments with RSS oder TrackBack to 'Unser Plakat wird nicht abgehängt!'.

  1. MIDImal said,

    Was erlauben Strunz?

    Da wollte ich mir doch das Duell zwischen Ihnen und Herrn Ströbele anschauen (wurde auch im Programm angekündigt) – und nun?

    Es wird ein veraltetes Wortgefecht zwischen Niebel und Stigler ausgestrahlt…

    Echt schade, ich bin extra dafür aufgeblieben!

  2. kuma said,

    Das Plakat kann blieben.

    Neuerdings scheint die SPD sogar zu kopieren. Folgendes Plakat lässt sich hier und da finden — http://picpaste.de/spd-cleavage.png (Ausschntit aus SPON, da es so gut wie keine Webkopien gibt)

  3. Eva B said,

    @kuma

    Und wo, genau, ist da jetzt bitte die Kopie?

    Unter dem Foto steht „Bildung darf nicht vom Konto der Eltern abhängen“

    Nicht etwa: „Mit tiefem Ausschnitt krieg‘ ich bessere Noten. Auch wenn ich keine Ahnung hab!“

    Übrigens gibts das Poster selbstverständlich im Netz, auf der SPD-Seite.

  4. Heinz said,

    Schöne Frauen schaue ich gerne an, aber dieses Plakat ist eigentlich mehr abstossend. Ist nur mein persönlicher Geschmack, nichts für Ungut 😉

  5. lilalaune said,

    Oh ja, Bildung ist so ein wunderbares Thema, jeden Tag neue Reformen in Berlin, obwohl die letzte noch nicht einmal gegriffen hat und umgesetzt wurde, kommt auch schon das nächste und nun Gemeinschaftsschulen. Ich kann garnicht soviel fressen wie ich kotzen könnte.
    Da bin ich doch der Regierung dankbar das sie Bildung nicht vom Gehaltskonto abhängig macht oder etwa doch, ich kann davon ein Lied singen, bei den Kitakosten, lohnt sich s nicht ein zweites Gehalt nach hausezubringen, da es 1zu1 an den Staat geht. Tolle Politik.

  6. Giesbert said,

    Wie Sie hier mit einem Horizont vom Radius Null Ihre Aktion zum Erfolg verklaeren und trotz aller Gegenstimmen bei Ihrem Standpunkt bleiben ist schon bemerkenswert ignorant.

    • waehltvera said,

      Der „Radius Null“ waren die vier Kontinente, in denen man über Vera Lengsfeld spricht. Aus der Antarktis wurden uns keine Pressestimmen bekannt. Die Herren im Frack brüten wohl gerade auf ihren Eiern. Gegenstimmen sind immer was Gutes! Sie sind Anlass zum Lernen. Danke für Ihre Gegenstimme. Wenigstens spricht man über uns statt vor Langeweile einzuschlafen. Und die Welt weiß: Hier sind Bundestagswahlen. Danke Giesbert!


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: