Waehltverablog


Unser Plakat kommt ins Museum!

Posted in 1 von waehltvera - 14. August 2009

Außer der Konrad-Adenauer-Stiftung hat auch das Deutsche Historische Museum ein Plakat für seine Sammlung angefordert. Daneben gibt es Anfragen von privaten Sammlern und noch mehr Liebhabern, inzwischen aus aller Welt.Bei Ebay ist es gestern ersteigert worden. Heute kommt das japanische Fernsehen und will mit einem Bericht über unsere Kampagne dem drögen japanischen Wahlkampf auf die Sprünge helfen. Ein Sozialdemokrat hat dem Kanzlerkandidaten Steinmeier empfohlen, bei mir in die Lehre zu gehen, damit seine Kampagne weniger langweilig wird. so ähnlich sieht es auch das ZDF in einer Satire auf den ansonsten ereignislosen Wahlkampf.
Das war der letzte Bericht zum Plakat. Von nun an geht es wieder ausschließlich um Inhalte.

Advertisements

2 Antworten to 'Unser Plakat kommt ins Museum!'

Subscribe to comments with RSS


  1. So ein Wirbel um etwas bunte Pappe? Beim bundesdeutschen Plaketwettbewerb 2009, wie man optisch und mit knappen Slogans den größtmöglichen Effekt erreicht, könnte ich mir dieses Plakat in der Spitzengruppe vorstellen. Doch wie sieht es mit den Inhalten aus ? Das Plakat vermittelt zumindest politisch rein gar nichts. Wie ist es möglich, dass Banken vom Staat mit Milliarden unterstützt werden, aber deren Manager aufgrund von Scheingewinnen stattliche Boni erhalten? Wie kann es sein, dass man Panzer kauft, die nicht funktionieren? Warum darf Ursula von der Leyen ungestraft Lügen verbreiten, um ihr unsinniges Zensurgesetz durchsetzen zu können?

  2. Marco said,

    „Hey, Jungs, entspannt euch! Wo ist eure sexuelle Befreiung geblieben?“

    Ich kanns dir sagen du hast sie vertieben! Also danke fuer diese herrliche Aktion der Flatrate Politiker, [Rest gelöscht]


Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: