Waehltverablog


Kreuzberger Abende sind spannend

Posted in 1 von waehltvera - 8. Juli 2009

Zum Beispiel im Ballhaus Naunynstraße.

Zum Abschluss der Spielsaison haben wir das Ballhaus Kreuzberg besucht, um uns Lukas Langhoffs „Ferienlager- Die 3. Generation“ anzusehen. Was immer jeder von uns erwartet haben mochte, es wurde übertroffen. Das Stück ist eine Komposition aus Erlebnissen und Erfahrungen von jungen Türken aus Kreuzberg, die in dritter Generation hier leben. Der Beginn erinnert an Goethes Vorspiel auf dem Theater. Gabriel und Luzifer streiten sich, wem die Seelen der Verstorbenen gehören. Dabei werden typische Lebensläufe aus dem Umfeld der jugendlichen Darsteller thematisiert. Lukas Langhoff hat wochenlang türkische Jugendliche interviewt, ehe er das Stück schrieb. Was dabei heraus gekommen ist, ist mehr als Dokumentationstheater. Das liegt auch an der darstellerischen Intensität der jungen Leute, die ganz schnell vergessen lässt, dass es sich um Laien, nicht um Profis handelt. Langhoff hat mit dieser Inszenierung seine ganz besondere Begabung unter Beweis gestellt. Er interessiert sich für Menschen und ihre Schicksale und zeigt, dass jedes spannend und erzählenswert ist, auch abseits von den „großen“ Weltereignissen. Man wird förmlich hineingezogen in die Welt von Kader, Lale, Alkim, Ozan und den anderen, die mit ihrer Lebendigkeit und ihrer Spielfreude eine Magie entfalten, der sich das Publikum nicht entziehen kann. Am ende gibt es begeisterten Beifall. Wir gehen nach hause mit dem Wunsch, im Herbst unbedingt die anderen Inszenierungen von Langhoff anzusehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: