Waehltverablog


Runter mit der Steuer für Gastwirte!

Posted in Allgemein von waehltvera - 28. April 2009

Nach Pro Reli kommt jetzt Pro 7%, hoffentlich mit mehr Erfolg! Die Gastwirte unseres Landes machen sich dafür stark, dass bei uns eine EU-Richtlinie umgesetzt wird, die einen einheitlichen Steuersatz für Gastwirte fordert. Anders als z. B. beim Antidiskriminierungsgesetz sperrt sich die Regierung, obwohl die Wettbewerbsnachteile für die deutschen Gastronomen evident sind. Deutschland ist nicht nur von Niedrigsteuerländern umzingelt, was sich schmerzhaft auf die Betriebe in Grenznähe auswirkt, sondern leistet sich ein chaotisches durcheinander bei der Mehrwertsteuer, das ebenso kontraproduktiv wie ungerecht ist. Wenn man sich eine Salami- Baguette beim Bäcker kauft, werden 7% Mehrwertsteuer fällig. Wird ein ähnliches Salamibaguette in der Kneipe zum Bier serviert, verlangt der Fiskus 19% Mehrwertsteuer, obwohl der Gastwirt höhere Kosten hat, als der Bäcker.
Hundefutter wird bei den tierliebenden Deutschen nur mit 7% Mehrwertsteuer belastet, damit es Bello und Mieze nie an Leckerli mangele. Beim Schulessen dagegen kennt das Finanzamt dagegen keine Gnade: 19% verdient es am Essen unserer Kinder und das soll so bleiben.
Diese absurden Widersprüche im Mehrwertsteuesystem gehören abgeschafft! Deshalb unterstütze ich die Initiative der Gastwirte! 7% für alle !!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: